Freitag, 7. September 2007

Licht am Ende des Tunnels

An diesem Wochenende neigen sich die Umzugsaktivitäten langsam ihrem Ende zu. Heute habe ich unter tatkräftiger Hilfe einer Kollegin diverse Kleinmöbel, Klamotten, Fernseher, Sportschuhe und Computertisch in mein neues Domizil geschleppt. Eigentlich wollte mich meine Schwester morgen tatkräftig unterstützen, aber bei Bestandsaufnahme der Dinge, die noch zu transportieren sind, musste ich feststellen, dass das auch äußerst gut alleine funktionieren wird - und zwar mit maximal zwei Autofuhren. Wenn dann noch am 12.09. mit dem neuen Internetanschluss alles nach Plan läuft, läge diese Baustelle endgültig hinter mir und ich hätte den Kopf frei für die schönen Dinge des Lebens: W A L K E N zum Beispiel... ;-) Vielleicht starte ich ja bereits morgen einen ersten Versuch nach langer Abstinenz und schaue mal, wie weit ich komme. Ich werde mir wohlweislich eine Strecke vornehmen, deren Länge sich variabel gestalten lässt.
Hier noch ein paar Eindrücke von der Dauerbaustelle:

"Stillleben mit Müllsack" oder "So sieht ein IKEA-Regal aus, wenn man es zusammenbaut und dann schiebt..."

Von diesem Schreibtisch aus werde ich künftig meinen Verbalsmog in die Welt hinausposaunen.

Multimedia-Zentrale

Ca. 50 % aller Finisher-Shirts, die es in den Jahren 2005 - 2007 in Deutschland zu erringen gab.


Im EG Jill's Kinderladen - im 2. OG der Kindskopf ;-)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

na wird doch langsam! Die T-shirt Sammlung ist beeindruckend!

Nur das mit dem Totenkopf fehlt halt noch....

Anonym hat gesagt…

Moin Schorsch !!!
Mitten in der City, auch nicht schlecht (da weiß ich ja jetzt wo ich mal auf'n Kaffee anklingel ;-)))
Gruß
THORSTEN